• Christian Schweiger (Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke), Sabine Melbig (Geschäftsführerin) und Franz Kärtner (Leiter Tiefbaukolonne) begrüßen die neuen Kollegen 07.10.2022

    Stadtwerke Kelheim starten mit eigener Tiefbaukolonne

    In den letzten Jahren hat sich die Situation am Markt für die Anwerbung von Tiefbaukolonnen deutlich verschärft. Um unabhängiger von der angespannten Wettbewerbssituation agieren zu können, haben sich die Stadtwerke Kelheim dazu entschlossen eine eigene Tiefbaukolonne zu etablieren.

    Christian Schweiger, Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Kelheim begrüßt diesen Schritt. „Ein eigenes Team für Tiefbauarbeiten ermöglicht es nicht nur schneller auf Situationen zu reagieren und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, sondern bietet auch mehr Unabhängigkeit gegenüber externen Dienstleistern“, so Christian Schweiger.

    Die aktuelle Lage im Tiefbau führte vielerorts dazu, dass geplante Bauvorhaben nicht oder nur verzögert durchgeführt werden konnten. Denn neben Materialengpässen ist auch das Baugewerbe vom steigenden Fachkräftemangel betroffen.

    Daher setzen die Stadtwerke Kelheim ab sofort auf eine eigene Tiefbaumannschaft. Für dieses Team wurden vier Tiefbauer eingestellt und der Fuhrpark um alle notwendigen Fahrzeuge und Geräte erweitert. Dazu zählen unter anderem ein LKW, ein Radlader, ein Bagger sowie Rüttelplatten, Stampfer und Asphalt-Schneidemaschinen. „Mit einer eigenen Tiefbaumannschaft können wir künftig flexibler auf geplante Bauvorhaben reagieren und haben das fachliche Know-how vor Ort“, freut sich Geschäftsführerin Sabine Melbig.

    Die Tiefbaumannschaft wird primär vorbereitende Arbeiten für Hausanschlüsse durchführen und bei der Störungsbeseitigung unterstützten. Bei Wasserrohrbrüchen oder Kabelfehlern sind sie beispielsweise als erste vor Ort und beseitigen diese. Damit werden andere Bereiche entlastet, da hier zwischendurch kein Personal abgezogen werden muss.

    Die Stadtwerke Kelheim werden für ihre Baumaßnahmen auch weiterhin externe Tiefbauunternehmen als Partner an ihrer Seite haben. Der Aufbau einer eigenen Tiefbaukolonne ermöglicht es den Stadtwerken jedoch noch besser auf die Wünsche ihrer Kunden einzugehen.

Zurück