Stadtwerke-Personal: Frischer Wind und bekannte Gesichter

Im Jahr 2018 hat mit Sabine Melbig nicht nur die erste Frau die Geschäftsführung der Stadtwerke Kelheim übernommen, auch die Posten des kaufmännischen sowie des technischen Leiters wurden neu besetzt. Zum Jahresende präsentieren sich die Stadtwerke mit einer starken Führungsmannschaft aus bekannten sowie neuen Gesichter.

Mit Philipp Walk, dem neuen technischen Leiter der Stadtwerke, ist die Geschäftsleitung seit dem 1. Oktober 2018 nun wieder komplett. „Wir haben uns bewusst Zeit für die Suche nach einem neuen technischen Leiter gelassen, weil wir eine Person gesucht haben, die das notwendige Fachwissen besitzt und zudem in unser doch kleines Team passt“, erklärt Geschäftsführerin Sabine Melbig. Mit Philipp Walk habe man diese Person gefunden.

Philipp Walk ist für den neuen Job mit der ganzen Familie nach Kelheim gezogen. „Anfangs hatte ich noch vor zu pendeln. Aber wenn man im eigenen Versorgungsgebiet wohnt, hat man einfach viel mehr Bezug zur Arbeit. Als Kelheimer mache ich den Job jetzt auch für meine neue Heimat“, erklärt Philipp Walk mit Nachdruck.

Ebenfalls neu in der Geschäftsleitung ist Maurice Lucius. Er übernahm zum Jahresanfang die Stelle des kaufmännischen Leiters. Dass diese Stelle neu zu besetzen war, wurde klar, nachdem seine Vorgängerin Sabine Melbig die Geschäftsführung übernahm.

Nach fast einem Jahr im neuen Job hat er sich bestens bei den Stadtwerken eingearbeitet. Am meisten Spaß bereitet es ihm, die kontinuierlichen Veränderungen der netzwirtschaftlichen Rahmenbedingungen effizient neu zu gestalten und damit Prozesse zu vereinfachen: „Um das Optimale für unsere Kunden, die Stadtwerke sowie die Stadt Kelheim herauszuholen“, ergänzt Maurice Lucius.

Seit nunmehr 30 Jahren können die Stadtwerke Kelheim auf Expertise und Ideenreichtum von Vertriebsleiter Edgar Stockmeier bauen. Er und sein Team sind im Kundencenter und direkt vor Ort für die Kunden da. Damit das so bleibt, wurden in den vergangenen Monaten vakante Stellen nachbesetzt. So ist mit Sven Annweiler ab sofort wieder ein Ansprechpartner für Firmen- und Geschäftskunden in Kelheim unterwegs.

Auch die technische Abteilung hat Zuwachs bekommen. Nachdem langjährige Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand gingen und in absehbarer Zeit gehen werden, wurden auch hier junge, fähige Kollegen nachbesetzt. Hinzu kommen zwei Auszubildende im technischen Bereich sowie ein kaufmännischer Auszubildender, mit denen die Stadtwerke dem Fachkräftemangel entgegentreten.